WEINGUT JOACHIM FLICK – FLÖRSHEIM-WICKER

Standort: Straßenmühle Flörsheim-Wicker
Bauherr: Weingut Joachim Flick
Bauzeit: 1996 – 2013
Typologie: Weingut / Bauen mit Bestand
Besonderheit: Gebäudeklasse Sonderbau

Das Weingut Joachim Flick erstand die alte Straßenmühle in Wicker als landwirtschaftlich genutztes, stark heruntergekommenes Anwesen. Es wurden alte baufällige Gebäudeteile abgerissen und für das Weingut neue Gebäudeteile eingefügt, so dass eine harmonische Gesamtanlage mit gemütlichem Hof entstand. Dieser wird nun umgeben vom Wohnhaus, dem Hofladen, der Flaschenabfüllung mit Altenwohnteil darüber, einer Veranstaltungsscheune und einer Produktionshalle.

Da das Weingut sich einer stetig steigenden Beliebtheit erfreut, wurden immer wieder neue Gebäudeteile angefügt: Die Produktionshalle wurde verlängert und im Jahr 2007 wurde hinter der Flaschenabfüllung ein unterirdischer Gewölbekeller mit Hilfe von Betonfertigteilen in Gewölbeform errichtet, in dem sich ausnahmslos die Holzfässer mit den Spitzenweinen des Weingutes befinden. Auf diesem Gewölbekeller wurde ein Weinberg angelegt. Im Jahr 2013 wurde das Gebäude des alten Hofladens saniert. Hier wurde durch ein seitlich angebautes Treppenhaus das Obergeschoss für einen Repräsentationsraum erschlossen, der Laden im Erdgeschoss wurde erweitert.