BÜROGEBÄUDE BEI KOBLENZ

Standort: Mühlheim-Kärlich
Bauzeit: 2010-2013
LHP: 1-8
Typologie: Büro/Neubau

Für das Bürogebäude in Mülheim-Kärlich sollte eine Nutzungseinheit für zwei unabhängige Nutzer entwickelt werden, die sich als Baugemeinschaft zusammengefunden haben.

Aufgrund der unterschiedlichen Flächenanforderungen der jeweiligen Nutzer wurde ein System entwickelt, welches die Nutzungen vertikal voneinander trennt, so dass die Nutzungseinheiten lediglich den Eingangsbereich gemeinschaftlich nutzen. Zusätzlich sollte eine Erweiterung des Baukörpers in Bauabschnitten jederzeit möglich sein, die notwendigen Eckpunkte wurden entsprechend bedacht und vorgeplant.

Der Gebäude wurde in Massivbauweise ausgeführt. Durch den Einsatz eines hochdämmenden Steins werden die energetischen Vorgaben deutlich unterschritten.
Der Planungsablauf in der Phase der Ausführungs- und Detailplanung, wurde in enger Abstimmung mit den Fachplanern (TGA + Elektro) entwickelt, so dass die Schnittstellen im Bauablauf ineinandergreifen können.