SANIERUNG/DACHAUSBAU FRANKFURT AM MAIN

Standort: Frankfurt am Main
Bauzeit: 2018/2019
Leistungsphase: 1-8
Typologie: Altbausanierung/Aufstockung

Im Mansard- und Spitzbodengeschoss eines Zwillingshauses (Jugendstil – Errichtung ca. 1905) wurde eine bestehende Wohneinheit  (Mansarde) in den Spitzboden erweitert. Die Dachkonstruktion wurde komplett erneuert, die Spitzbodenebene wurde neu aufgebaut und vergrößert. Unter den Firstbereichen der neuen Dachkonstruktion  entstand ein freier Nutzraum, welcher die Nutzungen Küche, Essen und Wohnen vereint und durch eine Dachloggia ins Freie erweitert wird. Im Mansardgeschoss befinden sich die privaten Schlaf- und Nutzräume, sowie großzügige Badezimmer.

Im Zuge der Maßnahme wurde zudem eine Aufzugsanlage realisiert, welche sich in die Bestandsstruktur des Gebäudes einpasst. Die vorhandenen Treppenläufe wurden zwischen zwei Geschossebenen komplett überarbeitet , um die Podeste für die Aufzugshaltestellen realisieren zu können. Das Treppenhaus wurde unter Beachtung restauratorischer Vorgaben überarbeitet.